Hier die aktuellen BLOG Einträge, weiteres unter BLOG nachzulesen:


Unterstützung für Hochstamm Deutschland e.V.

Mit einem bundesweiten Qualitätszeichen Streuobst retten:

Unterstützen Sie die Crowdfunding-Kampagne des Vereins Hochstamm Deutschland e.V. zur Umsetzung seines aktuellen Projekts „Treehugger – Aufbau eines Gemeinschaftsmarketings für Hochstamm-Streuobst-Produkte“.

Der Verein freut sich über eine Spende zur Umsetzung des Projekts und dankt mit einem hochwertigen Tauschgut von den Hochstämmen seiner Vereinsmitglieder.

Zur Crowdfunding-Kampagne und weitere Infos: https://www.ecocrowd.de/projekte/treehugger/

 

Wir sind Mitglied bei Hochstamm Deutschland e.V. und unterstützen diese Aktion ausdrücklich, da sie auch für unsere Produkte zukünftig Anwendung finden soll!

0 Kommentare

Vereinsmitteilungen KW 02-2021

NeuJahrsWünsche

Der Vorstand von Onser Saft e.V. wünscht allen Mitgliedern, ihren Familien und Freunden des Vereins

ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Freunden,

Gönnern, Spendern und Sponsoren für ihre Treue und Unterstützung für unseren Verein im Jahr

2020.

Onser Saft Pflanzaktion 2020 mit unglaublichen 551 Bäumen

Die Gütles- und Streuobstwiesenbesitzer in unserer Region haben über den Förderverein „Onser Saft

e.V.“ die unglaubliche Zahl von 551 Bäumen bestellt, in der Hauptsache Apfelsorten, auch Birnen-,

Kirschen-, Zwetschgen-, Quitten- und Reneklodensorten waren dabei, wie es auf einer Streuobstwiese

üblich ist und auch die eine Walnuss oder andere Kastanie fand einen Käufer. Wir danken den sechs

teilnehmenden Gemeinden Hochdorf, Köngen, Notzingen, Oberboihingen, Wendlingen und Wernau

für ihre erhebliche Kostenbeteiligung, sie leisten damit einen vorbildlichen Beitrag zum Erhalt der Flora

und Fauna in unseren Gütlen und Streuobstwiesen und der Baumschule Messerle aus Hochdorf, mit

der wir wieder einen regionalen und leistungsstarken Partner für das Pflanzgut gewinnen konnten.

Wir bedanken uns bei allen Baumkäufern für ihre Bereitschaft die Streuobstwiesen zu erhalten,

Bäume zu pflanzen und zu pflegen.

Schnittgutsammelstelle Wendlingen

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Wendlingen erfreulicherweise den OGV- und Onser Saft

Mitgliedern einen Sammelplatz für Obstbaumschnittgut der Wiesen auf Wendlinger bzw.

Unterboihinger Gemarkung an. Er befindet sich wieder auf dem oberen Teil des Freibadparkplatzes,

das Schnittgut kann vom 18.01. bis zum 14.02.2021 dort angeliefert werden und wird in der KW

7/2021 vor Ort gehäckselt und energetisch verwertet. So ist der Obstbaumschnitt nicht nur eine

wichtige Pflegemaßnahme für den Baumbestand sondern zugleich durch seine energetische Nutzung

ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz.

0 Kommentare

WILLKOMMEN BEI ONSER SAFT E. V.

WIR LIEBEN WAS WIR TUN!

Wenn Sie lieben, was Sie tun, dann müssen Sie nicht mehr arbeiten. Denn dann ist die Arbeit ein Vergnügen. Ein Geschenk. Unsere Streuobst Wiesen und die damit verbundene "Arbeit" ist unser Geschenk. Ein Geschenk dass wir nicht nur dankbar annahmen, sondern mit großem Enthusiasmus fördern. Tag für Tag. Jahr für Jahr.


Für uns ist es ein wahres Geschenk zu sehen, wenn es zu blühen anfängt, wir dann die Reife der Früchte begleiten dürfen, ernten, verarbeiten, abfüllen, ausliefern. und dann die glücklichen, zufriedenen, strahlenden, genussvollen Gesichter derjenigen sehen, die  ONSER`N SAFT dann genießen.

WER WIR SIND!

Der Verein „Onser Saft e.V.”, gegründet 2001, hat sich deshalb die Erhaltung der Streuobstwiesen unserer Region im Bereich Wendlingen, Köngen, Notzingen, Wernau, Hochdorf und Oberboihingen zum Ziel gesetzt.

Natürlich sind der Erhalt und die Pflege von Streuobstwiesen nicht nur ein Hobby, sondern sie benötigen Planung, harte Arbeit und auch spezielle Kenntnisse. Und es müssen viele Arbeitsgänge bewältigt sein, um am Ende ein köstliches, natürliches und gesundes Getränk zu erhalten.

WAS WIR LEISTEN!

Da ist zuerst und vor allem die Bereitschaft der Landwirte und Gütlesbesitzer, ihre Obstbäume zu pflegen, junge Bäume zu pflanzen, die Wiesen zu mähen und letztlich das naturbelassene Obst zu ernten. zahlen wir ihnen bei der Anlieferung des Obstes zur Saftpressung den Tagespreis und später einen Aufschlag.

Beim Pressen sind die ehrenamtlichen Helfer von „Onser Saft“ dabei.

Die Obsterzeuger haben sich verpflichtet, nur ausgereiftes, ungespritztes Obst aus unserem Einzugsgebiet zu liefern, d. h. strenge ökologische Richtlinien einzuhalten und sich einer entsprechenden Kontrolle zu unterziehen.



Bei Fragen und Anregung zu Inhalt und Gestaltung dieser Website schreiben Sie bitte eine e-Mail an  admi@onsersaft.de

Besucherzähler  Seitenzähler

Besucherzaehler Besucherzaehler

zurückgesetzt 14.4.2019